Kurzinfo Boston

 Bild Attraktion  Boston besticht mit einem Stilmix aus historischen und modernen Gebäuden

Boston besticht mit einem Stilmix aus historischen und modernen Gebäuden

Kaum eine andere Stadt in den USA ist so abwechslungsreich wie Boston. Inmitten moderner Architektur befinden sich historische Gebäude und wohin man auch blickt, treffen ehrwürdige Traditionen auf modernste Technologien und die pulsierende Großstadt auf eine erholsame Natur.

Mit seinen knapp 600.000 Einwohnern ist Boston nicht nur der größte Ort Neuenglands sondern auch die Hauptstadt des Bundesstaates Massachusetts. Zählt man die umliegenden Gebiete wie Cambridge, Brookline oder Quincy hinzu, kommt man sogar auf eine Bevölkerungszahl von fast vier Millionen.

Anno 1630 gegründet, ist Boston eine der ältesten Städte der USA und eng mit der Geschichte des Landes verbunden: Hier fand am 16. Dezember 1773 die historische Boston Tea Party statt, welche zum Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg führte. Drei Jahre später verkündete man die Unabhängigkeitserklärung von Boston aus. Darauf ist man in der Stadt natürlich sehr stolz, und so kann der Besucher heute einen Nachbau des Boston Tea Party Ships im Hafen besichtigen.

 Foto Reiseführer

Boston ist die Hauptstadt des Bundesstaates Massachusetts

 Fotografie Sehenswürdigkeit

Blick über den Hafen und die Skyline von Boston

Trotz seiner Größe von 232 Quadratkilometern ist Boston auch als die "Walking City Americas" bekannt. Und tatsächlich: Das Auto sollte man wirklich lieber stehen lassen und sich zu Fuß auf Erkundungstour machen. Dabei gibt es eine Menge zu entdecken. Wer sich für Geschichte interessiert, folgt einfach dem knapp fünf Kilometer langem Freedom Trail: eine rote Linie führt zu den wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Auf dem Black Heritage Trail 57 erfährt der Besucher einiges über die "schwarze" Geschichte der Stadt - Immerhin sind rund ein Viertel der Einwohner Bostons Afroamerikaner. Die restliche Bevölkerung setzt sich aus Lateinamerikanern, Asiaten und zur Mehrheit aus Weißen zusammen.

Boston gliedert sich in 23 so genannte Neighbourhoods, von denen jedes sein eigenes Flair hat: der Finanzdistrikt mit seinen Wolkenkratzern, die fremdländische Chinatown  7 , das studentisch geprägte Fenway-Kenmore, das Villenviertel Back Bay 67 Fens oder der Künstlerbezirk South Boston. Einen Überblick über die einzelnen Stadtteile verschafft man sich am besten vom 229 Meter hohen Prudential Tower.

 Bildansicht Reiseführer

Der Bostoner Hafen

 Bildansicht Sehenswürdigkeit

Altehrwürdiges Gebäude: Die Faneuil Hall von Boston

Kurzinfo Boston Ansicht Reiseführer

Die Park Street Church am Boston Common

 Foto Attraktion  Trinity Church am Copley Square

Trinity Church am Copley Square

 Impressionen von Citysam

Viktorianische Gebäude in der Back Bay

 Impressionen Attraktion  Boston

Hoch hinaus: Der Prudential Tower

Auch kulturell hat Boston eine Menge zu bieten: Neben unzähligen Museen und Kirchen, finden Theateraufführungen, Konzerte und jede Menge Festivals statt. Weiterhin sind in den ehemaligen Markthallen des Faneuil Hall Marketplace 46 oder auf der exklusiven Newbury Street 66 ausgiebige Shopping-Touren möglich.
Wenn man dann etwas Erholung vom Sightseeing braucht, kann man sich im Boston Common 33, dem ältesten öffentlichen Park der USA oder in einem der zahlreichen Fisch-Restaurants entspannen.

Boston ist ebenfalls ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung: Im Nachbarort Cambridge steht die älteste Universität der USA – die Harvard University 95. Weitere lohnenswerte Ziele sind die Halbinsel Cape Cod 99, die historischen Städtchen Lexington 106 oder Plymouth und die zahlreichen Naturparks. Im Sommer laden Badestrände an der Küste zur Abkühlung ein, im Winter kann man sogar in den nahe gelegenen Berkshire Hills Skifahren.

Ratgeber

Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

Fotos Stadtpläne Hotels Forum Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.