Boston Common, Boston

Reiseführer und Fotos von Boston Common in Boston

33

Boston Common, Boston

Nutzen Sie auch Fotos Boston Common, den Stadtplan-Boston Common oder Hotels nähe Boston Common.

 Ansicht von Citysam

Blick zum Boston Common vom Prudential Tower

 Ansicht von Citysam

Possierliches Eichhörnchen im Boston Common Park

 Fotografie Attraktion  von Boston

Blick zu den Bostoner Hochhäusern

Der Boston Common ist ein großer Park im Herzen der Stadt, der durch die vier Hauptstraßen Beacon - , Tremont - , Boylston - und Charles Street begrenzt wird.

Im Jahr 1634 kaufte die Stadt Boston das Land des heutigen Boston Common dem Siedler William Blackstone ab. Die Fläche war ursprünglich nicht als Parkanlage gedacht: Zunächst wurde sie als Weideland für Vieh und später als Exerzierplatz für das Militär genutzt. Doch schnell etablierte sich die Grünfläche zu einer Art Versammlungsplatz, auf dem politische Reden gehalten und vor allem debattiert wurde. Nachdem man anno 1789 am nordöstlichen Ende des Boston Commons das State House 32 errichtete – die Regierung von Massachusetts hat bis heute hier ihren Sitz – festigte sich diese Art der Nutzung noch weiter.

Der Boston Common war aber nicht nur ein Platz zum fröhlichen Meinungsaustausch sondern kann auch auf eine dunkle Geschichte zurückblicken: Bis zum Jahr 1817 haben hier Hinrichtungen stattgefunden. Hier wurden zahlreiche Personen, die sich nicht dem puritanischen Glauben anpassten, getötet. Einer der berühmtesten, im Boston Common ermordeten Menschen war Mary Dyer, eine Angehörige der christlichen Religionsgemeinschaft der Quäker. Diesen Gläubigen war es untersagt, sich in Massachusetts aufzuhalten – Dyer verstieß gegen dieses Verbot und kämpfte zudem für die Anerkennung ihrer Glaubensrichtung. Doch das Quäkertum widersprach den strengen puritanischen Grundsätzen – so wurde Mary Dyer anno 1660 erhängt. Der heldenhaften Frau wird heute mit einer Statue vor dem State House 32 gedacht.

 Ansicht Reiseführer

Grüne Oase der Metropole: Der Boston Common

 Fotografie Reiseführer  von Boston

Der Park lädt zum Entspannen ein

Boston Common Impressionen Sehenswürdigkeit

Softball-Anlage im Boston Common

Der Boston Common kann auf eine – für amerikanische Verhältnisse - lange Geschichte zurückblicken, ist er doch der älteste öffentliche Park der USA. Auch heute noch dient er als Plattform für politische Kundgebungen. Zudem finden Musikfestivals statt und die Bostoner treffen sich im Boston Common, um eine entspannte Mittagspause zu haben oder um zu joggen. Ein kleiner Teich – der Frog Pond – lädt im Winter zum Schlittschuh laufen ein. Im Südwesten des Boston Commons gibt es Sportanlagen, auf denen vornehmlich Softball gespielt wird, eine mit dem Baseball verwandte Sportart.

Zudem beginnen zahlreiche Stadtrundgänge am Boston Common – so auch der bekannte Freedom Trail. Dieser knapp fünf Kilometer lange Rundgang startet am Informationskiosk an der U-Bahn-Station Park Street. Dann folgt man einfach der roten Linie auf dem Boden und schon steht man vor den wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

 Bild Attraktion

Statue zu Ehren von Mary Dyer

 Bild Sehenswürdigkeit  Boston

Das State House am Boston Common

 Foto Sehenswürdigkeit

Schlittschuhlaufen im Winter

Übersicht der Bewertungen Boston Common

Aus den vorliegenden Einzelbewertungen über die Attraktion ergibt sich die Durchschnittsbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 339 Bewertungen zu Boston Common:
69%

Anschrift und Verkehrsanbindung Boston Common:
Adresse: Boston Common, MA 02108 Boston
U-Bahn: Park Street

Anschrift und Verkehrsanbindung State House:
Adresse: 206 Washington Street, MA 02109 Boston
U-Bahn: State Street
Telefon: +1 - 617 - 7201713

34

Central Burying Ground, Boston

Besuchen Sie zusätzlich Bilder Central Burying Ground, unseren Stadtplan Central Burying Ground und Hotels nahe Central Burying Ground.

 Impressionen Attraktion

Der Central Burying Ground entstand anno 1756

Im Südosten des Boston Common 33 Parks liegt der Central Burying Ground Friedhof. Er stammt aus dem Jahr 1756 – zu dieser Zeit, als der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg tobte, waren die drei anderen Begräbnisstätten King’s Chapel 39, Copp’s Hill und der Granary Burying Ground komplett überfüllt und man musste ein neues Gräberfeld anlegen. Doch der Central Burying Ground war keineswegs ein Friedhof für Bostoner Bürger; vielmehr wurden hier britische Soldaten beerdigt, die während der Kämpfe gefallen waren. Außerdem fanden hier Fremde, die während ihres Aufenthaltes in Boston starben, ihre letzte Ruhe.

Im Jahr 1836 schloss man den Friedhof und entfernte gleichzeitig eine Reihe von Gräbern, um die Boylston Street zu verbreitern. Die Knochen aus diesen Gräbern wurden am westlichen Ende des Friedhofs erneut bestattet. Genauso wurde mit den sterblichen Überresten aus den Gräbern verfahren, die dem Bau einer neuen U-Bahn weichen mussten.

Übersicht der Bewertungen Central Burying Ground

Durch die separaten Bewertungen zu dieser Sehenswürdigkeit folgt die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 246 Bewertungen zu Central Burying Ground:
66%

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Boylston St., MA 02108 Boston
U-Bahn: Park Street

35

Public Garden, Boston

Nutzen Sie auch Fotos Public Garden, unseren Stadtplan-Public Garden und Hotels Nähe Public Garden.

 Ansicht von Citysam

Der Public Garden wurde als Erweiterung des Boston Common angelegt

Westlich des Boston Common 33 liegt der Public Garden – die beiden Parks sind nur durch die Charles Street getrennt. Augenscheinlich gehören die beiden Grünflächen zusammen – tatsächlich wurde der Public Garden zunächst als Erweiterung des Boston Common 33 angelegt. Doch dann wurde das Sumpfland anno 1837 als einen Botanischen Garten angelegt – es war der erste Garten dieser Art in den USA.

Der Landschaftsarchitekt George V. Meacham konnte wirklich stolz auf sein Werk sein, dass fast 20 Jahre später zum öffentlichen Park erklärt wurde. Aus dieser Zeit stammt auch der künstlich angelegte See, auf dem sich die Bostoner seit dem Jahr 1877 bei kleinen Bootsfahrten königlich amüsieren. Berühmt ist der See vor allem für seine Schwanenboote, die noch heute vom Ost-Ufer ablegen.

Der Public Garden beherbergt eine riesige Blumenvielfalt und über 350 verschiedene Baumarten. Daneben gibt es unzählige Statuen. An der Seite zur Arlington Street steht ein großes Denkmal für George Washington, den ersten Präsidenten der USA.

 Ansicht Sehenswürdigkeit

Der See wurde künstlich angelegt

 Fotografie Reiseführer

George-Washington-Statue im Park

 Impressionen Sehenswürdigkeit  Touristenattraktion: Die Schwanenboote im Public Garden

Touristenattraktion: Die Schwanenboote im Public Garden

Gesamtbewertung Public Garden

Von den separaten Einzelbewertungen zu der Attraktion ergibt sich die Gesamtbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 645 Bewertungen zu Public Garden:
70%

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Beacon Street, MA 02108 Boston
U-Bahn: Park Street
Telefon: +1 - 617 - 5221966

Boston Common-Stadtplan

Boston Common Stadtplan

Augenblicklich gefragte Boston-Hotels

Westin Copley Place Impressionen
10 Huntington Avenue
EZ ab 131 €, DZ ab 150 €
Best Western PLUS Roundhouse Suites Boston Ansicht
891 Massachusetts Ave, MA 02118 Boston
Charlesmark Hotel Bildansicht
655 Boylston Street
EZ ab 74 €, DZ ab 74 €
Boston Yacht Haven Impressionen
87 Commercial Wharf, MA 02110 Boston

Unseren Boston-Reiseführer zum Download

Sie bekommen den kompletten Reiseführer von Boston einschließlich vielen Bildern und Boston-Stadtplänen als PDF-Download gratis bei der Buchung eines Boston-Hotels
Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Boston

Reiseführer von Boston:

Umfassender Boston ReiseführerBis zu Bilder, Stadtpläne, EinzelseitenThemen, Umfang und Layout einzeln auswählbarFür 30 Regionen möglichÜber Sofort-Download gratis zur Buchung einer Unterkunft in Boston sowie für nur 9,95 € in unseren PDF-Online-Shop

Beliebte Bereiche auf unserem Portal:

Bei uns findet man Hotels in Boston verschiedenster Themen inklusive einem kostenlosen PDF Guide zu Ihrer Buchung mit Tipps vieler Touristenattraktionen, unseren großen Boston-Stadtplan mit Luftbildern und interessante Fotos von Boston.

Landkarte der Umgebung

Betrachten Sie benachbarte Sehenswürdigkeiten per Boston Common-Stadtplan. Sie sehen darin andere Sehenswürdigkeiten und Hotels.

Zusätzliche Sehenswürdigkeiten in der Nähe

In der Nähe gibt es die folgenden Sehenswürdigkeiten: Commercial Wharf (200 m)Marriott Long Wharf Hotel (300 m)New England Aquarium (300 m)Christopher Columbus Park (300 m)Simons IMAX Theater (400 m) Schauen Sie hier auch nach ähnlichen zahlreiche weitere Attraktionen in Boston.

Unterkünfte auf Citysam

Empfohlene Unterkünfte in Boston jetzt suchen und buchen

Diese Unterkünfte finden Sie in der Nähe von Boston Common sowie anderen Attraktionen wie Massachusetts State House, Public Garden, Copp’s Hill Burying Ground. Darüber hinaus gibt es Hotelplattform etwa 321 weitere Unterkünfte und Hotels. Alle Reservierungen inkl. gratis PDF-Reiseführer per Downloadlink.

Charlesmark Hotel 3*

655 Boylston Street 26m bis Boston Common
Charlesmark Hotel

The Lenox 4*

61 Exeter Street 140m bis Boston Common
The Lenox

Westin Copley Place 4* TOP

10 Huntington Avenue 170m bis Boston Common
Westin Copley Place

The Fairmont Copley Plaza 5*

138 Saint James Avenue 170m bis Boston Common
The Fairmont Copley Plaza

Courtyard Boston Copley Square 3*

88 Exeter Street 180m bis Boston Common
Courtyard Boston Copley Square

Suche nach ähnlichen Hotels:

Anreise:
Abreise:
Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

Boston Common in Boston Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.